Leitbild der Plaisirschule:

     
           
   

Alles Lernen ist nicht einen Heller wert,

wenn Mut und Freude dabei verloren gehen.

   
   

(Johann Heinrich Pestalozzi – Pädagoge 1746 – 1826)

     
           
         
   

   
           
           
   

In einer Schule, die die „Plaisir“ schon in ihrem Namen trägt, hat die Freude am Lernen besondere Bedeutung. Der Satz des Schweizer Pädagogen Pestalozzi leitet daher unser Tun.

   
   

Als Modellschule „schulreifes Kind“, die sich der vorschulischen Förderung von Kindern mit besonderem Förderbedarf widmet, liegt uns ausdrücklich  daran, bei Kindern und Eltern Mut für  Bildung und Lernen zu schaffen und zu erhalten.

   
   

Unsere Kinder sollen miteinander lernen und dadurch ins Leben hineinwachsen:

   
   

Kein Kind soll verlieren – kein Kind soll verloren gehen!

   
           
    <-zurück